LANGUAGE
Bei Tocvan klingelt die Kasse: Jetzt ist vieles möglich geworden!

Vollversion / Die Gold-Silber-Vorkommen (in rot) auf dem Pilar-Grundstück von Tocvan sollen mit dem bevorstehenden Bohrprogramm stark vergrößert werden.

Da ist (endlich) die News, auf die wir Aktionäre von Tocvan Ventures Corp. (CSE: TOC; WKN: A2PE64) gewartet haben: Die strategisch wichtige Beteiligung konnte heute geschlossen werden, womit nun ausreichend Geld in der Kasse ist, um die bevorstehenden Bohrprogramme auf dem Pilar Gold-Silber-Projekt in Mexiko durchzuführen.

Während der Goldpreis gestern auf eine starke Unterstützung bei $1680 gefallen ist und sich von hier ein neuer Aufwärtstrend ankündigt, fiel die Tocvan-Aktie im gestrigen Handelsverlauf auf ein attraktives Level, von wo aus einer Wiederanstieg – dank heutiger News – stattfinden sollte. Denn nur wenige Aktienverkäufe haben die gestrige Korrektur ausgelöst. 


Vollversion / Trotz gestriger Korrektur ist der Aufwärtstrend der Tocvan-Aktie noch immer intakt.

Tocvans CEO Derek Wood schrieb am Samstag auf der Diskussionsplattform CEO.ca: "Wir sind wählerisch bei der Platzierung des PP" (PP steht für "Private Placement", in dem sich strategische Investoren am Unternehmen beteiligen). Das mag wohl der Grund für die nun schon seit 4 Wochen offene Privatplatzierung gewesen sein, was offensichtlich Druck auf die Aktie ausgeübt hatte. Als die Beteiligungsrunde am 1. März bekanntgegeben wurde, stand die Aktie bei $0,50. Gestern schloss die Aktie ebenfalls bei $0,50, sodass ein schneller Wiederanstieg zur $0,80er Marke nicht überraschen sollte – vor allem wenn man bedenkt, was für ein Newsflow bei Tocvan ansteht.

Tocvan konnte laut heutiger News $746.801 an frischen Geldmittel von strategischen Investoren einsammeln, wofür nur 1,2 Mio. Aktien (plus 1,2 Mio. Warrants) ausgegeben wurden (zu einem Preis von $0,60 pro Aktie+Warrant). Heute wurde ebenfalls bekannt, dass Tocvan zusätzlich $650.000 durch die Ausübung von 2,6 Mio. Warrants aus der letzten Finanzierungsrunde vom Februar 2020 eingenommen hat. Zusammen mit den heute abgeschlossen $0,75 Mio. verfügt Tocvan nun also über $1,4 Mio. an Geldmitteln (plus vorherigen Cashbestand).

Die Anzahl aller ausgegebenen Aktien musste hierfür nur marginal erhöht werden und steht aktuell bei 27,9 Mio. Stück. Wenn die 1,2 Mio. Warrants zu $0,75 ausgeübt werden, erhält Tocvan rund $1 Mio. und die ausgegebene Aktienanzahl erhöht sich auf insgesamt 29 Mio. Stück. Dies wäre noch immer eine sehr enge Aktienstruktur, von der andere Firmen nur träumen, denn Tocvan kann mit den $1,4 Mio. nun 2 große Bohrprogramme finanzieren, wie heute bekannt wurde. Beim aktuellen Aktienkurs von $0,50 wird Tocvan von der Börse mit $14 Mio. bewertet wird. Dies ist noch immer eine sehr günstige Börsenbewertung, wenn man bedenkt, wie fortgeschritten das Pilar Gold-Silber-Projekt schon heute ist und wie andere Projekte in der Gegend bewertet werden. 

Insgesamt also eine attraktive Aktienstruktur mitsamt geringer Unternehmensbewertung, um mit erfolgreichen Bohrprogrammen einen stark steigenden Aktienkurs zu ermöglichen. 

Derek Wood, Präsident & CEO von Tocvan, kommentierte in der heutigen News: "Wir sind mit den Fortschritten bei Pilar äußerst zufrieden, insbesondere mit unseren jüngsten Bohrerfolgen, und wir freuen uns auf ein aktives Bohrjahr, in dem wir das grundstücksübergreifende Potential von Pilar weiter erschließen werden. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Maximierung des Shareholder Value; mit dem Abschluss der Privatplatzierung verfügen wir nun über das Kapital, um nicht nur Pilar voranzutreiben, sondern auch andere Goldprojekte in Mexiko zu evaluieren, um das wachsende Portfolio des Unternehmens zu erweitern."

Heute gab Tocvan ebenfalls bekannt, wie die verfügbaren Geldmittel in das Pilar Projekt investiert werden, damit das Vermögen der Aktionäre maximiert wird:

• Mitte April beginnt das Phase-2-Bohrprogramm, wobei dieses nun dank den verfügbaren Geldmitteln in 2 Etappen unterteilt wird: 

• In der 1. Etappe soll die bekannte Main Zone Lagerstätte vergrößert werden, so wie es das Phase-1-Bohrprogramm (Dezember 2020) erfolgreich schaffte, als z.B. 95 m @ 1,6 g/t Gold erzielt wurden (inkl. 9,2 m @ 10,8 g/t Gold und 37 g/t Silber). Diese Ergebnisse waren vergleichbar mit den Bohrergebnissen von Tocvans Nachbarn Minera Alamos Inc. und Argonaut Gold Inc. (siehe hier)

• In der 2. Etappe sollen die neu entdeckten Zielgebiete außerhalb der Main Zone getestet werden (New Triple Vein Zone und 4 Trench Zone), wodurch bedeutende Neuentdeckungen gemacht werden können. 


Vollversion / Die Grundstückskarte zeigt den Erfolg der von Tocvan abgeschlossenen Explorationsprogrammen (Dezember-2020-Bohrungen erzielten 3 Weltklasse-Treffer in der Main Zone Lagerstätte, die dadurch vergrößert wurde) und die Chancen für das bevorstehende Phase-2-Bohrprogramm, das erstmals außerhalb der etablierten Main Zone neue Lagerstätten entdecken kann.


Vollversion / Das Pilar-Projekt befindet nur 50-80 km von 2 bedeutenden Gold-Silber-Projekten entfernt.

• Börsenbewertung von Tocvan Ventures Corp.: $14 Mio. 

• Börsenbewertung von Minera Alamos Inc.: $261 Mio.

• Börsenbewertung von Argonaut Gold Inc.: $677 Mio. 

Das Explorationsprogramm, das während den letzten Wochen durchgeführt wurde, entdeckte neue Adersysteme ausserhalb der etablierten Main Zone Lagerstätte (wo mehr als 90% aller bisherigen Bohrungen stattfanden; insg. rund 19.000 m Gesamtlänge). Die Laborergebnisse von mehr als 200 gesammelten Gesteinsproben werden in Kürze erwartet, woraufhin das Bohrprogramm starten kann.  

Fazit & Ausblick

Nachdem die Tocvan-Aktie Ende Februar bei $0,81 ein neues Allzeithoch markierte, begann eine Korrektur, die nun zu Ende sein sollte, denn: 

1. Die Ausübung von Warrants verursacht typischerweise Druck auf die Aktie, weil manche Investoren ihren Aktienbestand reduzieren, um mit dem Geld die Warrants auszuüben (wodurch sich der Aktienbestand wieder erhöht). 

2. Eine Finanzierungsankündigung verursacht oftmals Druck auf eine Aktie mitsamt einem Rücksetzer zum Finanzierungskurs.

Da nun der Großteil aller Warrants ausgeübt worden ist und die Finanzierung heute abgeschlossen wurde, gibt es keinen Druck mehr auf die Aktie, der von den beiden o.g. Faktoren ausgeübt worden ist. Ein neuer Aufwärtstrend sollte unmittelbar bevorstehen, insbesondere in Erwartung der vielen Laborergebnisse vom jüngsten Gesteinsprobenprogramm (>200 Proben) und Beginn des Phase-2-Bohrprogramms Mitte April. Junior-Goldaktien wie Tocvan steigen oftmals kurz vor Beginn eines Bohrprogramms an, da einige Anleger einen Bohrerfolg antizipieren. 

Das Börsenmagazin Der Aktionär veröffentlichte gestern den lesenswerten Artikel "Gold: "Stärkste Rallye bahnt sich an", in der auf eine Analyse der Wells Fargo Bank eingegangen wird. Aufgrund eines abnehmenden Angebotswachstums im Goldmarkt soll der Goldpreis bis Ende des Jahres auf $2.200 ansteigen. "Das Goldangebot hat sich von einem Überangebot in ein Defizit verwandelt. Solche Zeiten haben in der Vergangenheit einige der stärksten Preisrallyes bei Gold ausgelöst", sagte Wells Fargo. Aufgrund des "übermäßigen Angebots" habe der Goldpreis vor 2018 eine schwierige Zeit gehabt, so Wells Fargo.


Vollversion / "Dieses Bild hat sich jedoch in den letzten 3 Jahren verschoben, da sich das Goldangebot von einem "Überangebot zu einem Defizit" entwickelt hat. Aus diesem Grund ist Wells Fargo positiv für Gold eingestellt. "Solche Zeiten haben in der Vergangenheit einige der stärksten Preisrallyes bei Gold ausgelöst ... Wir glauben, dass Gold am Vorabend eines neuen Rohstoff-Superzyklus stehen könnte, der erst der siebte seit dem Jahr 1800 wäre. Der Goldpreis ist seit 2018 um mehr als 40 Prozent gestiegen, und wir glauben, dass weitere Gewinne vor uns liegen." Kombiniert man diese Argumentation von Wells Fargo mit der Aussicht auf eine anziehende Inflation und behält die Aussage der Fed im Hinterkopf, dass sie keine Zinsanhebungen in den kommenden zwei Jahren vornehmen will, dann spricht dies tatsächlich für deutlich steigende Preise bei den Edelmetallen." (Quelle: "Gold: "Stärkste Rallye bahnt sich an", Der Aktionär)

Wie der folgende Chart verdeutlicht, fiel der USD-Goldpreis gestrigen Handelsverlauf auf die starke Unterstützungszone bei $1680 (in dunkelgrün), die im April letzten Jahres erobert werden konnte und nach mehreren Tests als neue Unterstützung bestätigt wurde, woraufhin im Juni ein starker Aufwärtstrend begann (von $1671 auf $2089 bzw. +25%):


Vollversion / Aktualisierter Chart: https://schrts.co/pzAcbFwi

Nach dem starken 25%-Anstieg begann der Goldpreis im August 2020 mit einer Korrektur zurück zur $1680er Marke, um diese erneut zu testen und als neue Unterstützung zu bestätigen. Das bedeutet, dass ein neuer Aufwärtstrend nun jederzeit beginnen kann. Die Begleitindikatoren (TRIX und MACD) deuten ebenfalls auf eine Trendwende hin, wobei deren Tiefs viel niedriger als Mitte 2020 waren, sodass mit einem viel stärkerer Anstieg gerechnet werden kann (jenseits der $2100er Marke). 

Sollte dies eintreffen, so wäre aktuell wohl der perfekte Zeitpunkt, um sich mit Junior-Goldaktien einzudecken, da diese in Bullenmärkten typischerweise viel stärker als (große) Senior-Goldaktien ansteigen. 

Sollte dies nicht eintreffen (und der Goldpreis weiterhin schwächeln), so kann damit gerechnet werden, dass nur diejenigen Goldaktien ansteigen, die fundamental bedeutende Fortschritte machen (v.a. gute Bohrergebnisse oder strategische Partnerschaften mit Seniors). 

Tocvans große Nachbarn (Argonaut und Minera) haben während den letzten Jahren gezeigt, dass ihre Aktienkurse bei viel niedrigeren Goldpreisen angestiegen sind:

Argonaut konnte erfolgreich beweisen, dass der benachbarte Colorada-Tagebau hochrentabel ist, auch wenn die durchschnittlichen Goldgehalte bei "nur" 0,6 g/t Gold liegen. Die Produktionskosten eines Tagebaus in Mexiko sind nämlich so gering, dass sogar ein Goldpreis von $1000 wohl ausreichen würde, um noch Gewinn zu machen. Das war auch der Grund, wieso sich ein Senior wie Osisko Gold Royalties Ltd. (Börsenbewertung: $2,4 Mrd.) schon frühzeitig an Minera beteiligte, obwohl der Explorer noch gar keine Ressourcenschätzung vorzuweisen hatte. Dank den $10 Mio. von Osisko konnte Minera sofort mit dem Bau der Mine und Verarbeitungsanlage beginnen (anstatt Geld für Ressourcen-Definitionsbohrprogrammen zu verschwenden). 

Tocvan geht denselben Weg wie Minera! Mit den bevorstehenden Bohrprogrammen will Tocvan lieber neue Entdeckungen außerhalb der Main Zone machen, anstatt Ressourcen-Definitionsbohrungen durchzuführen. Die Main Zone soll stark vergrößert werden, wodurch zwar etwas riskantere Bohrungen außerhalb bekannter Mineralisation stattfinden müssen. Doch diese Expansions-Bohrungen ermöglichen erst die Chance auf bedeutende Neuentdeckungen, wodurch wesentlich mehr Rendite möglich ist. 

Neue Video-3D-Animation


Quelle: https://youtu.be/5x2saveqTsc


Vollversion / Die von Tocvan entdeckten Adersysteme (in rot) erstrecken sich über das gesamte Pilar-Grundstück und sollen mit dem bevorstehenden Bohrprogramm getestet werden. 

Tocvan hat das große Glück, mit Pilar ein großes Grundstück zu besitzen, das noch nie zuvor systematisch exploriert wurde. Alle vorherigen Projektbetreiber fokussierten sich auf die Main Zone Lagerstätte, weil dort in den 1990er Jahren ein spektakulärer Treffer gemacht wurde: Sagenhafte 16,50 m @ 53,47 g/t Gold + 53,40 g/t Silber (in einer Tiefe von nur 52,50 m Bohrkernlänge; siehe Bohrloch "S-10" auf Seite 22 im Technischen Report). Derek Wood erzählte, dass dieses Bohrloch der Grund für die vielen Bohrungen war, die daraufhin abgeschlossen wurden (>19.000 m), um diesem außergewöhnlich Bohrerfolg (extrem hochgradig über solch außergewöhnlich großen Längen) nachzugehen und ggf. zu wiederholen. Auch wenn dieser Bohrerfolg in diesen Ausmaßen nie wiederholt werden konnte, so konnten dennoch sehr gute Bohrergebnisse erzielt werden (allerdings in ungünstigen Zeiten längerer Goldpreis-Korrekturen). Die jetzigen Zeiten unterscheiden sich allerdings grundlegend von früher, denn Tocvan hat den großen Vorteil, dass der Goldpreis viel höher notiert als jemals zuvor. Auch wenn der Goldpreis weiter korrigieren sollte, so kann Tocvan das Projekt noch immer in Produktion bringen, da Minera und Argonaut zu ganz anderen Goldpreisen ihre Produktionsentscheidungen getroffen haben.  

Ein Video über Tocvans Pilar-Gold-Silberprojekt zeigt eindrucksvoll, was bevorsteht: Das Phase-2-Bohrprogramm:


Quelle: https://youtu.be/VLIdQzM1k0Y

• Wie das Video zeigt, konnte Tocvan mit dem Phase-1-Bohrprogramm (siehe hier) die benachbarten Goldprojekte von Argonaut Gold Inc. und Minera Alamos Inc. übertrumpfen, da längere und hochgradigere Bohrabschnitte nahe der Erdoberfläche erzielt wurden, wie z.B. 95 m @ 1,6 g/t Gold inkl. 9,2 m @ 10,8 g/t Gold. Das sind Weltklasse-Bohrergebnisse für einen Tagebau in Mexiko, da Durchschnittsgehalte von mindestens 0,6 g/t Gold benötigt werden, wie Argonaut und Minera mit ihren benachbarten Goldminen bewiesen haben. 

Drohnen-Videos mit Fotos der jüngsten Explorationsarbeiten: 


Quelle: https://youtu.be/FA_evgj3-eE


Quelle: https://youtu.be/H4xJRtQrsUQ

Unternehmensdetails


Tocvan Ventures Corp.
Suite 1150 Iveagh House,
707 – 7th Avenue S.W.
Calgary, Alberta, Kanada T2P 3H6
Telefon: +1 403 668 7855      
Email: dwood@tocvan.ca (Derek Wood)
www.tocvan.com

ISIN: CA88900N1050

Aktien im Markt: 27.849.179


Vollversion / Quelle

Kanada Symbol (CSE): TOC
Aktueller Kurs: $0,50 CAD (30.03.2021)
Marktkapitalisierung: $14 Mio. CAD


Vollversion / Chart

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): TV3 / A2PE64 
Aktueller Kurs: €0,336 EUR (30.03.2021)
Marktkapitalisierung: €9 Mio. EUR

Report-Übersicht

Report #33: “Tocvan entdeckt mehrere neue grosse Adersysteme mit beachtlichen Längen und Breiten"

Report #32: “Tocvan: Begeisterung über neu entdeckte Bohrziele für das in Kürze bevorstehende 3000 m grosse Bohrprogramm"

Report #31: “Tocvan: Auf zu neuen Höhen!"

Report #30: “Tocvan: Gold-Silber-Neuentdeckungen beflügeln die Aktie"

Report #29: “Tocvan: Korrektur als Chance nutzen"

Report #28: “Tocvan gelingt der Durchbruch in Mexiko"

Report #27: “Tocvan: Phase-2 wird gezündet"

Report #26: “Tocvans (TOC.C) Step-out-Bohrlöcher beim mexikanischen Grundstück indizieren eine größere Goldzone"

Report #25: “Tocvan-Interview: Extrem happy mit dem erfolgreichen Phase-1-Bohrprogramm"

Report #24: “Beste Bohrergebnisse machen Tocvan zum sofortigen Übernahmekandidaten"

Report #23: “$1,6 Millionen Beteiligung 28% über aktuellem Kurs: Strong Buy!"

Report #22: “Tocvan-Aktie startet gewaltigen Ausbruch"

Report #21: “Bedeutende News von Tocvan noch vor den Bohrergebnissen"

Report #20: “Tocvan beschert Aktionären ein goldenes Weihnachten und ein bombastisches 2021"

Report #19: “Mit politischer Power schneller zum Erfolg: Regierungsberater Donn Lovett verstärkt das Tocvan-Team"

Report #18: “Tocvan: Gold-Bohrprogramm in Kürze fertig, Aktie hebt bereits ab"

Report #17: “Blitzschnell: Tocvan-Aktie startet Ausbruch während schweres Gerät schon geliefert wird"

Report #16: “Startschuss für Tocvan: Auf den Spuren von Minera Alamos (jetzt $298 Mio. Börsenwert)"

Report #15: “Jetzt anschnallen! Gold-Anomalie so gewaltig, dass Tocvan-CEO Hauptredner bei grosser Konferenz in Mexiko ist"

Report #14: “WOW: Tocvan-News konkretisiert riesige Goldfund-Chancen"

Report #13: “TSXV-Analyst sieht Tocvan-Aktie bei mindestens $1,50"

Report #12: “Tocvans (TOC.C) mexikanisches Pilar-Gold-Silber-Projekt rückt stärker in den Fokus"

Report #11: “Tocvan: Gigantischer Rebound nach Shakeout im Goldmarkt beginnt"

Report #10: “Tick-Tock: Tocvan Ventures (TOC.C) arbeitet still und leise während eine faszinierende Gold-Ressource nachgewiesen wird"

Report #9: “Tocvan: Expertengutachten erhöht extrem die Chancen auf tiefgreifende Gold-Pipe-Entdeckung in Mexiko"

Report #8: “Tocvan: Extreme Kursexplosion wird immer wahrscheinlicher dank richtiger Schritte des Managements"

Report #7: “Interview mit Tocvan verdeutlicht die riesigen Chancen für Anleger"

Report #6: “Tocvan: Eine der heissesten Aktien im Goldmarkt"

Report #5: “Interviews mit Tocvan: Hochinteressante Aussagen von Derek Wood"

Report #4: “Gigantische Anomalie in Mexiko entdeckt: Multi-Millionen Unzen Gold-Vorkommen wahrscheinlich!“

Report #3: “Tocvan Resources (TOC.C) erzielt die bisher höchsten Goldproben-Ergebnisse und macht eine neue Entdeckung“

Report #2: “Tocvan treibt sein Pilar Gold-Silber Projekt aggressiv voran“

Report #1: “Der beste Goldexplorer (den ich finden konnte): Das perfekte Goldprojekt und die ideale Aktienstruktur für eine Kurs-Verzehnfachung (mindestens!)“

Kontakt

Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
info@rockstone-research.com
www.rockstone-research.com 

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Tocvan Ventures Corp. und wird für die hiesigen Ausführungen und Verbreitung bezahlt. Obwohl der Autor nicht direkt vom Unternehmen beauftragt und bezahlt wird, so findet eine Bezahlung von Dritten statt, sodass insgesamt mehrere Interessenkonflikte vorherrschen. Die hiesigen Ausführungen sollte nicht als Kaufempfehlung oder sonst wie als Handlungsempfehlung gewertet werden. Einstige Profite sind keine Garantie für zukünftige Profite. Es wird empfohlen, dass Sie sich bei Investitionen immer der Hilfe von ausgebildeten und rechtlich eingetragenen Finanzberatern bedienen oder sich entsprechend Ihrem persönlichen Finanzhintergrund individuell beraten lassen. Vor einer Investition ist es empfehlenswert, genau festzulegen, welche Finanzziele Sie verfolgen, diese dann nach Relevanz einzuordnen, um dann festzustellen, welches Risiko Sie bereit sind, einzugehen, sodass alsdann ein vollständiger Finanzplan von einem anerkannten Finanzberater erstellt werden kann. Bitte holen Sie sich vor einer Investition zwingend einen solchen Finanzberater zur Seite und lesen Sie den vollständigen Disclaimer auf der Webseite von Rockstone Research.

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 14
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: Tocvan Ventures Corp.
Kanada Symbol: TOC
Deutschland Symbol / WKN: TV3 / A2PE64
Aktien im Markt: 27.849.179
Telefon: +1 403 668 7855
Email: dwood@tocvan.ca (Derek Wood)
Web: www.tocvan.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch