LANGUAGE
Ein grosser Schritt für die Niedrigkosten-Energiespeicherlösung

Heute berichtete MGX Minerals Inc. über bedeutende Fortschritte von seinem vollständig im Besitz befindlichen Tochterunternehmen ZincNyx Energy Solutions Inc., ein Energiespeicher-Unternehmen, das eine Zink-Luft-Batterie der nächsten Generation entwickelt hat. Laut heutiger News konnte ZincNyx den Leistungs-Output der Kraftstoffzellen-Module, die Zink-Partikel zur Stromerzeugung nutzen, vervierfachen. Neben dieser bemerkenswerten Errungenschaft konnten darüberhinaus die Herstellungskosten signifikant reduziert werden, da die Last der Kraftstoffpumpe verkleinert wurde. Der Präsident und CEO von ZincNyx, Suresh Singh, erklärt die Bedeutung der heutigen News:  

“Diese Entwicklung ist eine weitere Illustration der Flexibilität vom ZincNyx-System. Fortschritte können in jedem Bestandteil des Systems gemacht werden – ohne dass gleichzeitig Änderungen in den anderen Bestandteilen gemacht werden müssen. In diesem Fall wird die Kapazität der Stromerzeugung erhöht – ohne dass gleichzeitig Änderungen in der Stromrückgewinnungs- oder Energiespeicher-Kapazität gemacht werden müssen."

System-Architektur

Die Zink-Luft-Batterie von ZincNyx besteht aus 3 Hauptmodulen:
1) Ein Rückgewinnungsmodul ("regenerator"), das Elektrizität nutzt, um Zink-Partikel aufzuladen;
2) Ein Kraftstofftank ("fuel tank"), wo die Zink-Partikel bis zum Einsatz gespeichert werden; 
3) Ein Kraftstoffzellenmodul ("fuel cell module"), das Zink-Partikel nutzt, um Elektrizität zu erzeugen (siehe Abbildung 1). 

Abbildung 1. Arbeitsprinzip

Kraftstoffzellenmodul ("Fuel Cell Module")

Das Kraftstoffzellenmodul besteht aus einer Reihenschaltung ("stacking") von identischen Zellen. In der ursprünglichen Implementierung der Reihenschaltung war jede Zelle dazu in der Lage, 100 Ampere bei ca. 1 Volt zu erzeugen. 12 reihengeschaltete Zellen konnten also 100 Ampere bei 12 Volt bzw. 1,25 kW produzieren. 

Die jüngsten Entwicklungen verdoppelten den Platz von jeder Zelle und ermöglichen, bis zu 24 Zellen in Reihe zu schalten, sodass der Leistungsausstoß ("output capacity") von einer Reihe auf 5 kW (200 Ampere bei 24 Volt nominal) vervierfacht werden konnte. Eine zusätzliche Verbesserung, die mit der Designänderung erreicht wurde, ist ein stromlinienförmig gestalteter Elektrolyt-Weg, der die Last auf die Kraftstoffpumpe reduziert. Die neue Reihenschaltung wurde nun von vornherein für das Spritzgieß- und Druckgieß-Verfahren konzipiert, sodass die Herstellungskosten einer Einheit reduziert werden. 

Abbildung 2. Typisches 5 kW modulares System


Kurzes Video über die Funktionsweise: www.zincnyx.com/technology

Perfektes Timing

Die heute gemeldeten technischen Fortschritte kommen zu einem perfekten Zeitpunkt, denn wenn Sie ein MGX-Aktionär in 47 Tagen – am Freitag, den 29. Juni – sind, dann werden Sie mit der Zahlung einer Dividende belohnt: Und zwar mit Aktien von ZincNyx, welches privates Unternehmen an die Börse gebracht wird. Seit Bekanntgabe des Dividenden-Stichtags vor 2 Wochen gab es relativ heftige Handelsvolumina-Ausschläge sowohl in Kanada als auch in den USA. Der Markt dürfte damit begonnen haben, die skandalösen Short-Positionen zu bereinigen (da man zum Stichtag lieber LONG und nicht SHORT sein sollte). 

Das Dilemma der Short-Verkäufer 

Laut Investopedia müssen alle, die am 29. Juni short sind, die Dividende aus eigener Tasche zurückzahlen (was jedoch unmöglich ist, da MGX nach dem Stichtag das private Unternehmen noch immer vollständig besitzen wird): 

"Since that original investor who lent you the stock is no longer an actual shareholder, as the short seller, you are required to make up for any benefits the investor would have received had they actually still owned the stock. In other words, if a company pays a dividend to shareholders, the second investor who bought the shares from the short seller would get the dividend check from the company. But because the original investor is no longer a shareholder of record (since the second investor owns those shares now), then the short seller must pay the dividend out of his or her own pocket."

Somit: Anstatt in Schwierigkeiten zu kommen, werden Short-Verkäufer indirekt gezwungen, ihre Positionen glattzustellen und Aktien im Markt zu kaufen.

Technische Perspektive: Der sog. "Thrust" steht unmittelbar bevor


Aktualisierter Chart (15 min. verzögert): http://schrts.co/vHgP4v

Technisch gesehen konnte die Aktie soeben mehrere Kaufsignal generieren (siehe Charts unten). Alles deutet auf einen neuen, starken und nachhaltigen Aufwärtstrend, der zum Ziel hat, ein neues Allzeithoch bei über $3 CAD zu bilden. Nachdem das Dreieck #1 für knapp 2 Jahre seitwärs konsolidierte, beförderte die finale Auflösungsbewegung (sog. Thrust) den Kurs von $0,2 auf $2,8 CAD (+1.300%) in nur 3 Monaten. Nach diesem starken Aufwärtstrend begann erneut eine Seitwärtskonsolidierung, die innerhalb den Begrenzungsschenkeln vom Dreieck #2 verlief.

Diesmal kam es Ende 2017 zu einem Ausbruch (sog. Breakout) über den oberen Dreiecksschenkel bei etwa $1 CAD, in welcher Zeit der Kurs auf knapp $2 CAD anstieg. Es folgte ein klassischer Rücksetzer (sog. Pullback) zurück zur Dreiecksspitze bei $0,8 CAD, auf welcher Unterstützung der Kurs aktuell einen starken Halt gefunden hat. Obwohl der Pullback mit rund 50% Kurseinbußen recht heftig erscheinen mag, so ist dies nichts ungewöhnliches und sollte entsprechend einkalkuliert werden und ggf. gehandelt werden, d.h. auf aktueller Unterstützung sollten wieder verstärkt Positionen eingegangen werden, um vom bevorstehenden Thrust zu profitieren. Die Chancen eines unmittelbar bevorstehenden Thrusts nach oben (d.h. über die $3 CAD Marke) sind technisch gesehen wesentlich höher als ein weiteres Abfallen des Kurses. Ein Breakout mit anschliessendem Pullback sind bekannt dafür, die letzten zittrigen Hände aus dem Markt zu werfen, damit diese Marktteilnehmer den bevorstehenden starken Aufwärtstrend nicht behindern. Erst wenn diese schwachen Spekulanten ohne längerfristiges Interesse aus dem Markt gedrängt worden sind, kann es einen regelkonformen Thrust nach oben geben, der zum Ziel hat, binnen kurzer Zeit (d.h. innerhalb von mehreren Wochen bis Monaten) ein neues Allzeithoch zu bilden und nachhaltig zu halten. 

Der oben im Chart eingezeichnete RSI-Index verdeutlicht, dass aktuelles Kursniveau relativ günstig ist und Positionen aufgebaut werden sollten. Ein Verkauf sollte eher an der oberen (roten) Horizontal-Linie stattfinden. Da der RSI just mit einem Ausschlag nach oben reagierte, kann von nun an mit dem Beginn eines neues Aufwärtstrends gerechnet werden. Gegenüber dem HUI-Minenindex befindet sich die MGX-Aktie ebenfalls am Ende einer langwierigen Dreiecksformation, sodass in Kürze mit der Auflösungsbewegung aus dem Dreick (sog. Thrust) gerechnet werden kann. Per Definition hat ein solcher Thrust stets zum Ziel, das Hoch aus dem vorangehenden Dreieck zu erreichen und in eine neue Unterstützung umzuwandeln (mittels einer Seitwärtskonsolidierung). Der MACD-Index konnte vor ein paar Tagen nach oben drehen, wodurch ein starkes Kaufsignal ausgelöst wurde. Die Stochastik verdeutlicht ebenfalls, dass aktuell eher Kaufkurse vorherrschen und dass ein Verkauf eher an der oberen (roten) Horizontal-Linie stattfinden sollte. Da sich der Stochastik-Kurs seit Erreichen des grünen Bodens bereits mit einem leichten Anstieg begonnen hat, kann mit einem längerfristigeren Anstieg in Richtung roter Linie gerechnet werden.

 

• Dividenden sind in der Junior-Rohstoffbranche sehr selten und typischerweise sehr lukrativ, da keine Kosten für bestehende Aktionäre entstehen, um kostenlos an Aktien einer neuen Börsengesellschaft zu kommen (sog. Spinout).

 Was diesen Spinout noch attraktiver macht, ist, dass die neuen Aktien keine Haltefrist haben sollen, also am 1. Handelstag sofort verkauft und in Geld umgemünzt werden können.

 Was die kommenden 47 Tage "hochexplosiv" macht: Wenn jemand am 29. Juni SHORT in den Aktien von MGX ist (d.h. Aktien leerverkauft hat), muss die entsprechende Anzahl an Dividenden auch schlussendlich zurückgezahlt werden, was jedoch unmöglich ist, weil MGX dieses private Unternehmen vollständig besitzt. Also jeder, der an diesem Tag SHORT ist, wird Schwierigkeiten kommen... Das bedeutet wiederum, dass wir in den kommenden 60 Tagen zunehmend SHORT-Eindeckungen ("covering") sehen werden und sich die Gezeiten im Markt drehen. Da die MGX-Aktie in Nord-Amerika regelmässig stark leerverkauft wird (ein Grund für den starken Kursrückgang der letzten Wochen!), kann es in den kommenden Wochen zu einem sog. SHORT SQUEEZE kommen (d.h. ein starker Anstieg des Aktienkurses, da die Leerverkäufer ihre Positionen im Markt eindecken/glattstellen müssen und ergo die Aktien-Nachfrage wesentlich stärker als das -Angebot ansteigen wird). 

 Was diesen Spinout so interessant für Aktionäre zum längerfristigen Halten macht, ist, dass rund $50 Mio. in die ZincNyx-Technologie während den letzten Jahren geflossen ist (von Teck Resources und vom privaten Unternehmen, das Teck übernahm, sowie von kanadischen Regierungsfonds), wobei am wichtigsten ist, dass die Technologie mittlerweile marktreif ist: In Kürze wird die 1. Energiespeicheranlage in New York City in Betrieb gehen und bis Anfang 2019 sollen bereits 1000 Systeme pro Jahr produziert werden.  

2. Kurstreiber in den nächsten Wochen

Fundamental gesehen gibt es allerdings noch einen 2. starken Kurstreiber, der die Aktie in den nächsten 60 Tagen zu einem starken Aufwärtstrend verhelfen sollte: Laut Pressemitteilung vom 4. April ist es absehbar, dass die ersten beiden Lithium-Extraktionsanlagen (Petrolithium) bis Juni in Betrieb gehen sollten. Die Endmontage und Inbetriebnahme der ersten Anlage findet bereits seit Anfang April statt und könnte ggf. noch vor dem Dividenden-Stichtag fertiggestellt sein. Kurz nach der Inbetriebnahme kann mit der Veröffentlichung der ersten Wirtschaftlichkeitskennzahlen gerechnet werden. MGX darf laut Börsengesetzen vorher keine Finanzzahlen zu den Anlagen veröffentlichen, denn es gibt nur 2 Möglichkeiten, derartige Zahlen veröffentlichen zu dürfen: Entweder mittels einem Wirtschaftlichkeitsgutachten (PEA oder Machbarkeitsstudie). Da MGX sich entschlossen hat, die Petrolithium-Anlagen ohne derartig koststpielige und langwierige Gutachten in die kommerzielle Produktion zu bringen, bleibt nur noch die 2. Möglichkeit, offiziell über Zahlen sprechen zu dürfen: Nämlich sofort nach Produktionsbeginn. 


Unabhängige Infos und Bilder zu Teilen der Petrolithium-Anlage hier

Da MGX bis dato keinerlei Zahlen über seine Wasser-Aufbereitungs- und Lithium-Extraktionsanlagen veröffentlichen durfte, ist es normal, dass eine gesunde Skepsis im Markt in Bezug auf die wirtschaftliche Machbarkeit vorherrscht. Dieser Umstand hat andererseits jedoch ein Kursniveau geschaffen, das entsprechend niedrig ist.

Sobald also die ersten Zahlen veröffentlicht werden, und diese positiv ausfallen, kann mit einem sehr starken und sehr schnellen Kursanstieg gerechnet werden. Daher dürfte es sich lohnen, sich schon vorher entsprechend zu positionieren und auf einen Erfolg zu spekulieren, welches Verhalten in Nord-Amerika meist weit verbreitet ist und ergo mit einem Aufwärtstrend bereits vor Inbetriebnahme der Anlagen gerechnet werden kann. Bei einem Bohrprogramm ist es ja auch so, dass die Aktie schon vor Bekanntgabe der ersten Bohrlöcher stark ansteigt (da eben die ersten auf einen Bohrerfolg spekulieren).

Daher ist es ratsam, schon vorher einzusteigen und nicht erst am Tag der Veröffentlichung. Aus den oben genannten Gründen rechne ich ab heute mit einem an Zugkraft stetig zunehmenden Aufwärtstrend. Hinzu kommt die aussergewöhnlich bullische technische Perspektive.

Konkurrenzlose Niedrigkosten-Energiespeicherlösung 

Interessanterweise ist die ZincNyx-Technologie konkurrenzlos, weil sie im Vergleich zu anderen Flow-Batteriedesigns (z.B. vanadiumbasierte Flow-Batterien) wesentlich unkomplizierter ist (z.B. wird nur 1 Tank anstatt 2 benötigt) und auch eine geringere Abhängigkeit zu Rohstoffpreisen hat. "Dies ist eine Niedrigkosten-Lösung und es wird eine Niedrigkosten-Lösung bleiben", betonte Lazerson. Während die Vanadium-Pentoxid-Preise letztes Jahr um mehr als 20% angestiegen sind, und Ferrovanadium um knapp 10%, so stiegen die Zink-Preise seit 1989 nicht über $1,60/Pfund an und notierten im Dezember bei $1,55. Die 2 Schlüssel-Komponenten von Lithium-Ion-Batterien, Cobalt und Nickel, kosteten im Dezember $35 bzw. $5,60 pro Pfund. 

ZincNyx besitzt ein seit Jahren eingespieltes und hocherfahrenes Team an Ingenieuren, Wissenschaftlern und Managern, um die Entwicklung und Kommerzialisierung dieser zuverlässigen erneuerbaren Energiequelle voranzutreiben. ZincNyx hat eine patentierte regenerative Zink-Luft-Batterietechnologie entwickelt, die Energie in Form von Zinkpartikel effizient speichert und keine der traditionellen teuren Rohstoffe wie Lithium, Vanadium oder Cobalt enthält. Das Unternehmen besitzt ein Portfolio aus mehr als 20 Patenten. Kanadische Regierungsfonds haben in den letzten 3 Jahren in die Entwicklung dieser Technologie investiert – die Regierung hat somit ebenfalls ein Interesse an die schnellstmögliche Kommerzialisierung. Es gibt zudem strategische Allianzen mit dem National Research Council of Canada, University of British Columbia und Simon Fraser University. 

Energiespeicherung ist eine schnell wachsende Industrie in einem ebenso schnell expandieren Markt. Angefangen bei der Notwendigkeit, erneuerbare Energie vor allem in Entwicklungsländer zu speichern, bishin zum Bedarf einer zuverlässigen Reserveleistung ("backup power") in Städten auf der ganzen Welt, bietet ZincNyx eine umweltfreundliche und nachhaltige Lösung für eine breite Anzahl an Anwendungen. ZincNyx verfügt über die zuverlässigste Technologie mit den niedrigsten Kosten, um langlaufende Anwendungen im 10 kW bis 1 MW Bereich zu betreiben. ZincNyx hat für seine modularen und skalierbaren Energiespeichersysteme bestimmte Marktsegmente im Auge, die auf eine Grösse von $10,5 Mrd. geschätzt werden: 

“Solar wird der Schlüssel sein. Ich glaube jedoch, dass wir, mit den richtigen Partnern, hier etwas grossartiges haben", sagte der CEO von ZincNyx, Suresh Singh, zu Business in Vancouver. Er erwartet, dass sich das Energienetz in den kommenden Jahren fundamental verändern wird, nachdem sich Unternehmen jahrelang auf Solar-Energielösungen fokussiert haben. Weil der Preis für Solar zuletzt so signifikant gefallen ist, sagte Singh, dass der Fokus nun auf die Speicherung von all der Energie, die erzeugt wird, gerichtet wird. Energiespeicher-Lösungen sind zunehmend zum Heiligen Gral für Tech-Unternehmen geworden. 

Laut Vancouver Sun: Der Markt wird hauptsächlich von Rechtssprechungen wie in Kalifornien angetrieben, wo der Netz-Regulator die erneuerbaren Energielieferanten zwingt, bestimmte Mengen an Speicherkapazitäten aufzubauen; ebenfalls in China, Japan und Deutschland, wo immer grössere Mengen an erneuerbare Energie in das System gespeist werden, die wiederum das Netz überlasten können. 

Energiespeicherung ist ein Milliarden-Markt mit weltweiten Anwendungsbereichen. Mit einer kostengünstigen Lösung für die Energiespeicherung macht ZincNyx saubere Energie verfügbar, unabhängig wann und wo sie gebraucht wird. Die Entwicklung von modularen Beta-Systemen ist bereits abgeschlossen und der Bau von skalierbaren Systemen ist im Gange. Die Technologie erlaubt die kostengünstige Massenspeicherung von Energie und kann u.a. in folgenden Bereichen eingesetzt werden: 

• Kraftwerksgrosse Speicherung und Stromnetz-Ladungsstabilisierung 
• Langfristige Backup-Elektrizität für industrielle, kommerzielle und militärische Anlagen
• Einsatz in abgelegenen Standorten ohne Netzzugang
 Als Ersatz von Dieselgeneratoren (oder als hybriden Einsatz)

Technologischer Durchbruch beschleunigt Kommerzialisierung

Im Januar 2018, kurz nach der Akquisition von Teck Resources, meldete MGX einen technologischen Durchbruch von ZincNyx. Das seit langem bestehende Problem von Metall-Luft-Batterien: Betriebszuverlässigkeit aufgrund dem Wachstum von Zink-Dendriten innerhalb der Batterie. Das Problem taucht auf, wenn diese feinfädigen Zink-Kristallisierungen in ungewollten Teilen der Batterie anwachsen und das Membran verletzen oder Kurzschlüsse verursachen. Das ZincNyx-System ist immun gegen dieses problematische Phänomen, da jedwede Zink-Dendriten sofort als Kraftstoff während dem normalen Betrieb verbraucht werden. Dieser technologische Durchbruch hat weitreichende Folgen, denn das Verhindern von Dendrit-Schäden ist die grösste Hürde bei der Entwicklung und Kommerzialisierung von Zink-Luft-Batteriesystemen. Da dieses technische Problem erfolgreich behoben wurde, hat ZincNyx bereits mit dem finalen kommerziellen Design für die Massenproduktion begonnen. Somit erfolgt ein Markteintritt wohl in Kürze und nicht wie zuvor antizipiert erst im Laufe des Jahres 2019. 

Wettbewerbsvorteile

• Die Zink-Luft-Batterie ist ein innovativer Massenenergiespeicher mit einer skalierbaren Kapazität im Kilowatt- bis Megawattbereich. Der Hauptvorteil liegt in den niedrigen Kosten im Vergleich zu anderen Massenspeichersystemen, die traditionell hochpreisige Rohstoffe wie Lithium, Cobalt und Vanadium verwenden. Die ZincNyx-Batterien verwenden lediglich Zink-Partikel, um Energie effizient zu speichern. 

• Das ZincNyx-Batteriesystem kann unkompliziert hergestellt werden, und zwar mit konventionellen Methoden. Es wird also keine milliardenschwere Gigafactory benötigt! Die Materialien, die bei ZincNyx zum Einsatz kommen, sind günstig und im Überfluss vorhanden: Zink, Magnesium, Nickel, Carbon und Plastik. 

• Während konventionelle Batterien ein fixes Energie/Leistungs-Verhältnis haben, so kommt bei ZincNyx ein Kraftstoff-Tanksystem zum Einsatz, mit dem flexible Energie/Leistungs-Verhältnisse und Skalierbarkeit möglich sind. Die Speicherkapazität hängt direkt von der Grösse des Kraftstofftanks ab, sodass Skalierbarkeit der grösste Vorteil dieser Batterien ist. Die Energiekapazität kann also dadurch vergrössert werden, indem einfach mehr Kraftstoff hinzugegbeben wird. Dieser Kraftstoff (eine Mischung aus Partikeln von Zink und Sauerstoff) ist sehr kostengünstig und wird auf weniger als $25/KWh geschätzt. 

• Ein weiterer Wettbewerbsvorteil ist die Fähigkeit, während der Entladung auch Aufladen zu können, und zwar zu unterschiedlichen Geschwindigkeiten, da es einen unabhängigen und separaten Auflade- und Entlade-Kreislauf gibt. Ein weiterer Vorteil ist, dass keinerlei Treibhausgase emittiert werden und es sich somit um ein vollkommen umweltfreundliches Verfahren handelt. Es gibt kein anderes Massenspeicher-System, das eine so lange Betriebsdauer wie ZincNyx ermöglicht, wobei wichtigerweise die Anschaffungs- und Betriebskosten wesentlich niedriger wie bei konventionellen Batterien sind. 

Funktionsprinzip

Die Technologie von ZincNyx besteht aus 3 Haupt-Untersystemen, die Zink und Luft verwenden, um Energie in Zinkpartikeln zu speichern. Wenn das System Strom liefert, kombinieren sich die Zinkpartikel mit Luft, die aus der Umgebungsluft gezogen wird. Wenn sich das System auflädt, regenieren sich die Zinkpartikel und geben den Sauerstoff wieder in die Umgebungsluft ab.  


Abbildung 1: Arbeitsprinzip

Im Gegensatz zu konventionellen Batterien, die ein fixes Energie/Strom-Verhältnis haben, verwendet die ZincNyx Technologie ein Kraftstoff-Tanksystem ("fuel tank system"), der flexible Energie/Strom-Ratios und Skalierbarkeit bietet. Die Technologie emittiert keine Treibhausgase oder Schadstoffe und enthält keine Schwermetalle. 


Abbildung 2: ZincNyx US-Patentabdeckung

Was andere über die ZincNyx Technologie meinen: www.zincnyx.com/blog-multi-author

Fortschritte

Am 16. April meldete MGX "die erweiterte Kapazität von Zink-Luft-Brennstoffzellen-Batterie der nächsten Generation: ZincNyx hat im Rahmen der Planungsphase der Massenproduktion neue Methoden zur Erweiterung der Kapazität seiner Zink-Luft-Brennstoffzellen-Batterie entwickelt..."

Am 18. April verkündete MGX eine bahnbrechende Partnerschaft zwischen ZincNyx und dem in New York ansässigen Systemintegrator Digital Energy Corp. Laut unterzeichneter Vereinbarung wird das ZincNyx-Batteriesystem an einem Demonstrationsstandort in New York City installiert, wobei nach erfolgreicher Fertigstellung von diesem ersten Projekt beide Unternehmen weitere Betriebsstandorte entwickeln und den Vertrieb der ZincNyx-Technologie in den USA vorantreiben werden, wie der Präsident und CEO von ZincNyx, Suresh Singh, erklärte: 

“Wir sind hocherfreut von dieser Partnerschaft mit Digital Energy. Digitals jahrelange Erfahrung im Bereich Systemintegration und Energiegewinnung wird unsere Fähigkeit stark verbessern, Energiespeicherlösungen in den ganzen USA in Betrieb zu nehmen."

Das erste Projekt in New York City wird die von ZincNyx patentierte Zink-Luft-Batterietechnologie in Kombination mit einem Heizkraftwerk vor Ort demonstrieren, und zwar zur Kostenreduzierung und Einnahmenerhöhung via mehreren Wertströmen wie v.a. Spitzenlast-Abdeckung und bedarfsgesteuerte Bereitstellung. Die ZincNyx-Batterie, die für dieses Projekt auserwählt wurde, verwendet eine einzigartige Zink-Luft-Chemie, die sicher ist, um in dicht besiedelten Gegenden eingesetzt zu werden. Das Projekt wird die betrieblichen und behördlichen Anforderungen identifizieren, damit im US-Bundesstaat New York ein Betrieb ermöglicht werden kann. 

Digital Energy entschied sich unter zahlreichen Hochleistungsbatterien schliesslich für ZincNyx, da das Zink-Luft-System seit langem als höchst vorteilhaft angesehen wird, und zwar dank seiner systemimmanenten Sicherheit, hoher Energiedichte und dem reichlicher Vorhandsein der Ausgangsrohstoffe. Die weiteren Vorteile vom ZincNyx-System erleichterten schlussendlich die Entscheidung von Digital Energy, mit dem führenden Unternehmen im Bereich Zink-Luft-System zu kooperieren: Die Fähigkeit, die Batterie gleichzeitig zu Laden und zu Entladen, die Flexibilität, die Energiebedürfnisse eines Nutzers zu optimieren, die insgesamt niedrigen Energiekosten für lange Einsatzzeiten und die Modularität bzw. das kosteneffektive Baukastenprinzip. Der Vizepräsident von Digital Energy, Jon Lilian, kommentierte: 

“Digital freut sich, mit ZincNyx eine Partnerschaft einzugehen, um niedrigere Kosten der Energiespeicherung in den Staat New York zu bringen. Wir glauben, dass das ZincNyx-Batterieprodukt, zusammen mit den Einnahmeströmen aus der New York Staats-REV-Initiative und BYISO, ein hohes Wert-/Nutzenversprechen für dieses Projekt, sowie künftige Projekte, liefern wird."

Rockstone Reports über die ZincNyx Technologie

"MGX nennt Stichtag für die 1. Dividende: Bullische Zeiten (denn am 29. Juni sollte man LONG sein – und keineswegs SHORT)"

“Die erste ZincNyx-Energiespeicheranlage wird in New York City in Betrieb gehen“

"Mit Rückenwind zum Branchenprimus der neuen Energiewirtschaft"

"MGX hat Grosses vor und entwickelt kraftwerksgrosses Batterie-Speichersystem"

"Technologischer Durchbruch in der Massenspeicher-Industrie"

"Heureka! MGX startet Minen-Entwicklung von 3 Silizium-Projekten nach der Übernahme von Massenspeicher-Technologie"

"Einfahrt in das Königreich von Tesla & Co: MGX akquiriert Massenspeicher-Technologie von Teck Resources"

Unternehmensdetails


MGX Minerals Inc.
#303 - 1080 Howe Street
Vancouver, BC, Canada V6C 2T1
Telefon: +1 604 681 7735 
Email: jared@mgxminerals.com
www.mgxminerals.com

Aktien im Markt: 105.375.277


Chart

Kanada Symbol (CSE): XMG
Aktueller Kurs: $0,86 CAD (11.05.2018)
Marktkapitalisierung: $91 Mio. CAD


Chart

Deutschland Symbol / WKN (Frankfurt): 1MG / A12E3P
Aktueller Kurs: €0,543 EUR (11.05.2018)
Marktkapitalisierung: €57 Mio. EUR 

Report-Übersicht

Report #56 “MGX nennt Stichtag für die 1. Dividende“

Report #55 “Die erste ZincNyx-Energiespeicheranlage wird in New York City in Betrieb gehen“

Report #54 “MGX in der finalen Phase der kommerziellen Inbetriebnahme mit bereits 2 Petrolithium-Anlagen“

Report #53 “MGX-Highbury gelingt nahezu vollständige Vergasung von Petcoke mitsamt Produktion von hochgradigem Vanadium-Konzentrat“

Report #52 “MGX verändert die Lithium-Landschaft, verbündet sich mit Investmentbank-Schwergewicht Capstone Headwaters“

Report #51 “Glückwunsch! MGX in 2 Kategorien zum Finalisten der S&P Global Platts Metals Awards nominiert“

Report #50 “MGX macht ernst mit Magnesium und engagiert Hatch für eine Magnesium-Metall Scoping Studie“

Report #49 “MGX Minerals verkündet PEA für ein Weltklasse-Magnesiumprojekt in British Columbia“

Report #48 “Hochgradige Batterie-Metalle aus umweltschädlichem Petcoke“

Report #47 “Es steht Grosses bevor für mehrere MGX-Beteiligungen“

Report #46 “MGX-Partner wird im US-Fernsehen vorgestellt“

Report #45 “Globale Lithium-Dominanz? MGX verdoppelt Leistung der Lithium-Extraktionsfilter“

Report #44 “Mit Rückenwind zum Branchenprimus der neuen Energiewirtschaft“

Report #43 “MGX hat Grosses vor und entwickelt kraftwerksgrosses Batterie-Speichersystem“

Report #42 “MGX übernimmt Mehrheitskontrolle an PurLucid“

Report #41 “Das perfekte Team für die Lithium-Strategie in Kalifornien“

Report #40 “MGX auf dem Weg zum Energie-Riesen“

Report #39 “MGX-Partnerschaft mit Highbury Energy zur Säuberung von Petroleumkoks“

Report #38 “Technologischer Durchbruch in der Massenspeicher-Industrie“

Report #37 “Folge dem Geld: MGX ist startklar“

Report #36 “Heureka! MGX startet Minen-Entwicklung von 3 Silizium-Projekten nach der Übernahme von Massenspeicher-Technologie“

Report #35 “MGX auf dem Weg zum Milliarden-Unternehmen“

Report #34 “Einfahrt in das Königreich von Tesla & Co: MGX akquiriert Massenspeicher-Technologie von Teck Resources“

Report #33 “Neue und alte Investoren von der MGX-Zukunft überzeugt“

Report #32 “MGX revolutioniert die Lithium-Welt“

Report #31 “Volldampf voraus: MGX arbeitet mit ehemaligen US-Politiker an der Expansion nach Kalifornien“

Report #30 “MGX expandiert mit seiner Lithium-Extraktionstechnologie nach Chile“

Report #29 “MGX gelingt technologischer Durchbruch für die Geothermie-Industrie“

Report #28 “MGX startet die Entwicklung eines der grössten nicht-entwickelten Petrolithium-Projekte“

Report #27 “Kanadische Regierung fördert Petrolithium-Technologie von MGX“

Report #26 “MGX Minerals löst das Magnesium-Problem der Lithium-Industrie“

Report #25 “Hard-Rock Lithium für MGX“

Report #24 “Eines der grössten Initial-Ölschätzungen in der US-Geschichte“

Report #23 “Das Ende der MGX-Konsolidierung dank Fahrplan in die kommerzielle Produktion“

Report #22 “Zeit für eine Wette: Sprott positioniert sich in MGX“

Report #21 “Petrolithium: Der Erste wird zuerst bedient“

Report #20 “Erfolgreiche unabhängige Verifizierung der MGX-Lithium-Extraktionstechnologie“

Report #19 “Die weltweit erste PetrolLithium-Förderquelle in Utah “

Report #18 “MGX berichtet über das Upgrading von Lithiumsole von 67 auf 1600 ppm Lithium “

Report #17 “MGX-Technologie für den prestigeträchtigen Katerva Award nominiert, der Nobelpreis für Nachhaltigkeit“

Report #16 “Öllegende Marc Bruner will MGX und PetroLithium auf das nächste Level bringen“

Report #15 “Aus voller Überzeugung in die eigene Technologie: MGX gründet PetroLithium Corp. und expandiert in die US-Ölfeldsolenmärkte“

Report #14: “MGX extrahiert Lithium aus Ölabwässer und beginnt monumentale Integration der Ölindustrie“

Report #13 “MGX Minerals wird mit Lithiumsole bedient“

Report #12 “Bahnbrechendes Potential: Pilotanlage zur schnellen Lithiumproduktion in Kürze betriebsbereit“

Report #11 “Laborergebnisse erzielen 34 Gramm pro Tonne Gold an der Erdoberfläche“

Report #10 “Offiziell: MGX besitzt Magnesium im Wert von mehreren Millarden Dollar“

Report #9 “Eine der weltweit grössten Lithium-Ressourcen am Horizont?“

Report #8 “Bereit für signifikante Lithium-Arbeiten in Alberta“

Report #7 “An der Spitze von Albertas Lithiumsolen-Reichtümer“

Report #6 “Lithium-Pioniere in Alberta“

Report #5 “Es ist Zeit für einen Lithium-Produktionsprozess“

Report #4 “MGX Minerals will Kanadas womöglich grösste hochgradige Lithium-Ressource anzapfen“

Report #3 “MGX Minerals Inc. erhält Minen-Pacht für 20 Jahre (in British Columbia!)“

Report #2 “MGX Minerals beschleunigt in Richtung Produktion“

Report #1 “MGX Minerals plant den Magnesium-Markteintritt“

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Kommentar schreiben

Name:
Rockstone
15.05.2018 10:23:23
Lockheed says flow battery will boost use of renewable power

https://www.reuters.com/article/us-lockheed-battery/lockheed-says-flow-battery-will-boost-use-of-renewable-power-idUSKBN1HU2SM
Likes | 37
Dislikes | 6
Unternehmensdetails
Name: MGX Minerals Inc.
Kanada Symbol: XMG
Deutschland Symbol / WKN: 1MG / A12E3P
Aktien im Markt: 105.375.277
Telefon: +1 604 681 7735
Email: jared@mgxminerals.com
Web: www.mgxminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch