LANGUAGE
Strategische Partnerschaft noch dieses Jahr?

Pilotanlage der Commerce Resources zur Produktion von REE-Konzentrat; Foto: Commerce Resources

Die Analysten von Rockstone Research weisen in einem aktuellen Research-Bericht darauf hin, dass sich der Seltene Erden-Gesellschaft Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXv CCE) durch die mögliche Produktion von Fluorit als Beiprodukt eine potenzielle neue Umsatzquelle eröffnet.

Wie die Experten erläutern, habe Commerce Resources- Präsident Chris Grove in einem Interview erkennen lassen, dass es mehrere Unternehmen gebe, die daran interessiert seien, eine vertikal integrierte, stabile Zulieferkette zu schaffen, die nicht mit China verbunden ist. Der nächste große Schritt sei dabei für Commerce die Produktion von gemischten Seltene Erden Konzentratsproben, sog. Mixed-REE Concentrate Samples, für interessierte Parteien, zu denen unter anderem BASF, Mitsubishi, DKK, Solvay und Treibacher Industrie gehören würden.

Diese begehrten Musterkonzentrate, so Rockstone weiter, sollen im Laufe des Jahres produziert und verschickt werden. Das könne bedeuten, dass recht schnell ein weiterer Meilenstein in Form eines Joint Ventures oder einer strategischen Partnerschaft erreicht werden könne. Zudem wolle Commerce noch dieses Jahr eine vorläufige Machbarkeitsstudie seiner Ashram-Lagerstätte erstellen.

Darüber hinaus habe sich in heute gemeldeten Tests gezeigt, dass Commerce über einen weiteren Vorteil verfüge: Fluorit als potentielles Nebenprodukt, für das es einen signifikanten Markt gebe. Eine solche, mögliche Fluoritproduktion wurde in der aus dem Jahr 2012 stammenden Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) aber noch nicht berücksichtigt, sodass die Wirtschaftlichkeit des Projekts noch steigen könnte.

Zudem, so Rockstone, habe die Société du Plan Nord der kanadischen Provinz Québec Interesse gezeigt, eine Straße zu bauen, die Kuujjuaq mit dem Endbahnhof von Schefferville verbinden könnte. Sollte diese Straße gebaut werden, dann könnte sie in der Nähe von Ashram vorbeiführen, erklärten die Experten. Die Provinzregierung habe zudem auch über unterschiedliche Leistungsanreize für Commerce gesprochen, sollte man die geplante Hydrometallurgieanlage in Québec errichten.

Der vollständige Bericht zu den Neuigkeiten bei Commerce Resources und zum Markt für Seltene Erdenmetalle findet sich unter: Rockstone Research: Der Erste wird zuerst bedient

Quelle: http://www.goldinvest.de/index.php/commerce-resources-fluorit-beiproduktion-koennte-neue-erloesquelle-eroeffnen-33746

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 3
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: Björn Junker
Kanada Symbol:
Deutschland Symbol / WKN:
Aktien im Markt:
Telefon:
Email:
Web: www.goldinvest.de
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch