LANGUAGE

Vancouver (British Columbia), 3. September 2018. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG,OTCQB: MGXMFFKT: 1MG) („MGX“ oder das „Unternehmen“) A.I.S. Resources (TSX-V: AIS) („A.I.S.“) hat den Abschluss des ersten geophysikalischen TEM- (TransientElectromagnetic Survey)-Profils beim Joint-Venture-Projekt Salinitas (das „Projekt“) im Salar Salinas Grandes in der argentinischen Provinz Salta bekannt gegeben. Die geophysikalischeTDEM-Untersuchung wurde bei 52 Stationen in Abständen von 500 Metern auf insgesamt 26 Kilometern durchgeführt. Die Interpretation des ersten Profils weist darauf hin, dass potenziell bedeutsame Grundwasserleiter in einem drei mal zwei Kilometer großen Gebiet in einer Tiefe von 180 Metern vorkommen. 

Gemäß den vorläufigen Höhepunkten des TEM-Programms (Abbildung 1) ist die rote Zone eine äußerst leitfähige Zone. Die in Schwarz dargestellten interpretierten Grundwasserleiter (Abbildung 1) sind wahrscheinlich in Sole getränkte Sand- und Toneinheiten. Drei Profile wurden in Nord-Süd-Richtung erstellt. Die großen blauen Strukturen in Abbildung 1 sind schwarzes Gestein, das in Abbildung 3 zutage tritt. Auf Linie 1 beträgt die Größe der beiden Blöcke im Gebiet der geringen Widerstandsfähigkeit etwa 6.000 mal 180 Meter. 

Die Interpretation der Linien 2 und 3 wird nun durchgeführt und soll Hinweise auf die potenziellen Mächtigkeiten liefern. Die violette Linie an der Oberfläche (Abbildung 1) zeigt das Hauptgebiet, das in naher Zukunft mit einem Bagger ausgehoben werden wird. 

Abbildung 1: Projekt Salinitas (Salinas Grandes) – Die blauen Punkte sind Untersuchungslinien auf 26 km 

Abbildung 2: Die blauen Punkte sind Untersuchungslinien und wichtige Gebiete für zukünftige Grabungen 

Abbildung 3: Schwarzes Gestein, das an der Oberfläche zutage tritt 

Bohrgenehmigung für Salinitas-Konzessionen erteilt

MGX wurde von A.I.S. darüber informiert, dass die Salta Department Mines Administration die Bohrgenehmigungen voraussichtlich in der nächsten Woche erteilen wird. Nach dem Abschluss und der Interpretation sämtlicher TDEM-Daten plant A.I.S., Grabungen sowie ein Schneckenbohrprogramm durchzuführen, um die oberflächennahen Soleziele zu erproben, die möglicherweise anomale Konzentrationen an Lithium und anderen Elementen enthalten. Die Explorationen werden vom kürzlich ernannten President und CEO von A.I.S. Resources, Phillip Thomas, geleitet. Herr Thomas ist auf die Erschließung von Lithiumsoleprojekten spezialisiert und fungierte zuvor als CEO von Admiralty Resources, wo er dafür verantwortlich war, den Salar Rincón in Argentinien in Produktion zu bringen. 

Über das Lithiumsoleprojekt Salinitas

Die Salinitas-Konzessionsgebiete befinden sich im Lithiumdreieck im Salar de Salinas Grandes in der Provinz Salta. Das 4.308 Hektar große aneinandergrenzende Landpaket befindet sich in der Region Puna im Nordwesten von Argentinien, in der Nähe der Grenze zu Chile. Dieses Gebiet ist für seine lithium- und kaliumreichen Soleressourcen bekannt. MGX ist beim Projekt eine Partnerschaft mit A.I.S. Resources (TSX-V: AIS) eingegangen und erwirbt zurzeit eine ungeteilte 80-Prozent-Beteiligung, indem es bis 31. Mai 2020 Explorationsausgaben in Höhe von mindestens 1,2 Millionen US-Dollar sowie Zahlungen in Höhe von insgesamt 3,2 Millionen US-Dollar leistet, die größtenteils erst zu diesem Zeitpunkt fällig sein werden. 

Lithiumschnellextraktionstechnologie

MGX hat eine Lithiumschnellextraktionstechnologie entwickelt, die den Platzbedarf eliminiert bzw. stark reduziert. Außerdem fallen die Ausgaben für weitläufige, mehrphasige, abgedichtete Verdunstungsteiche in Seegröße weg und die Qualität der Extraktion und der Gewinnung aus einem breiten Spektrum an Solen wird im Vergleich zur herkömmlichen solaren Verdunstung verbessert. Die Technologie ist auf Petrolithium (Produktionswasser aus der Öl- und Gasförderung), natürliche Sole und andere Solequellen, wie lithiumreiche Gruben- und Industrieabwässer, anwendbar. Die Technologie wurde kürzlich mit dem Base andSpecialty Metals Industry Leadership Award bei den S&P Global Platts Global Metals Awards 2018 in London ausgezeichnet (siehe Pressemitteilung vom 18. Mai 2018). 

Qualifizierte Person

Andris Kikauka, P.Geo., Vice President of Exploration von MGX Minerals, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung erstellt, geprüft und genehmigt. Herr Kikauka ist keine unabhängige qualifizierte Person (Qualified Person)gemäß den Bestimmungen von National Instrument 43-101. 

Über MGX Minerals

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungen an Rohstoff- und Energieprojekten im fortgeschrittenen Explorationsstadium in ganz Nordamerika. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.mgxminerals.com

Kontaktdaten

Jared Lazerson
President & CEO
Telefon: 1.604.681.7735
Web: www.mgxminerals.com 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten derCanadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichteteAussagen (gemeinsam die „zukunftsgerichteten Informationen“)  im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie „glauben“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichteteInformationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden.  Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/mgx-minerals-identifiziert-umfassende-geophysikalische-anomalie-bei-lithiumprojekt-salinitas-in-salinas-grandes-argentinien_44452.html?isin=CA55303L1013

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 1
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: MGX Minerals Inc.
Kanada Symbol: XMG
Deutschland Symbol / WKN: 1MG / A12E3P
Aktien im Markt: 122.655.926
Telefon: +1 604 681 7735
Email: jared@mgxminerals.com
Web: www.mgxminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch