LANGUAGE
Metallurgische Solarsilizium-Untersuchung im Gange

Vancouver (British Columbia), 4. Juli 2018. MGX Minerals Inc. (CSE: XMGFKT: 1MG,OTCQB: MGXMF) („MGX“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass bei seinem Siliziumprojekt Koot („Koot“), nördlich von Cranbrook (British Columbia) und in der Nähe des unternehmenseigenen Magnesiumprojekts Driftwood Creek gelegen, Diamantbohrungen begonnen haben. Vorbereitungen für ein Bohrprogramm beim Siliziumprojekt Wonah („Wonah“) sind ebenfalls im Gange. Außerdem haben nun metallurgische Testarbeiten an mineralisiertem Material vom kürzlich erworbenen Siliziumprojekt Gibraltar („Gibraltar“) zur Bewertung der Hochstufung zu Standard- und Solarsiliziummetall begonnen. Die Bohrprogramme im Sommer 2018 wurden konzipiert, um erste Ressourcenschätzungen gemäß National Instrument 43-101 bei allen drei lokalen Siliziumprojekten zu definieren. 

Silizium bei Koot 

In der Zone North wurden bis dato vier Bohrlöcher abgeschlossen. Die Analyse des Bohrkerns ergab einen durchweg passablen Quarzit mit hohen Eisenoxid- und Aluminiumoxidgehalten in Form von Ton in Brüchen. Das Unternehmen plant, bei Koot mindestens 13 Bohrlöcher zu bohren und auch ein metallurgisches Programm zur Ermittlung der Eignung für eine Hochstufung von mineralisiertem Material zu Siliziummetall und Solarsilizium durchzuführen. In den 1980er Jahren wurde im Rahmen historischer Explorationen durch COMINCO eine mineralisierte Zone beschrieben, die sich über etwa 400 Meter erstreckt und aus hochreinem Siliziumdioxid (SiO2) besteht. 

Im Jahr 2015 von Andris Kikauka, P.Geo., VP of Exploration von MGX, durchgeführte Feldarbeiten umfassten geochemische Probenahmen und geologische Kartierungen. Die geochemischen Probennahmen wurden bei zutage tretendem Oberflächenfestgestein in unmittelbarer Nähe des Standorts der Diamantbohrungen von COMINCO durchgeführt. Vom Oberflächenausbiss in der Nähe der früheren Bohrungen wurden insgesamt acht Gesteinssplitterproben entnommen. Die Gesteinssplitterproben wurden von ALS Minerals aus North Vancouver mittels einer Lithiumboratfusion und einer ME-XRF-06- (XRF26)-Analyse des gesamten Gesteins analysiert. Die Höhepunkte der bedeutsamen Ergebnisse der ZonenKoot North, Middle und South sind nach Prozentsatz aufgelistet:

Probennr.

 SiO2 

 Fe2O3 

MgO

 CaO 

P2O5

 LOI 

 Gesamt 

Koot-15-AR-1 

97,97

0,53

0,01

0,03

0,01

0,24

99,17

Koot-15-AR-2

98,82

0,44

 < 0,01 

0,05

0,01

0,2

99,91

Koot-15-AR-3

98,39

0,48

< 0,01

0,01

0,01

0,25

99,75

Koot-15-AR-4

97,87

0,46

< 0,01

0,01

0,01

0,28

99,14

Koot-15-AR-5

97,95

0,46

0,01

0,01

 < 0,01 

 0,34 

99,36

Koot-15-AR-6

97,89

0,55

0,01

0,01

0,01

0,31

99,32

Koot-15-AR-7

97,61

0,52

0,01

0,01

0,01

0,33

99,36

Koot-15-AR-8

97,63

0,51

< 0,01

0,01

0,01

0,4

99,16

Silizium bei Wonah 

Die Vorbereitungen des Bohrstandorts bei Wonah können nun beginnen. Das Hauptziel beiWonah umfasst den Gebirgskamm, wo der steil abfallende Quarzit aus dem Ordovizium auf einer Streichenlänge von etwa 850 Metern zutage tritt. Im Rahmen geologischer Kartierungen, geochemischer Probennahmen und Untersuchungen wurde eine Reihe von Quarzitausbissen(Quarzitformation Wonah) identifiziert, die zwei Linsen bildet: die Zone Central, die auf etwa 500 Meter nachverfolgt wurde, und die Zone South, die 350 Meter entlang des Streichens nachverfolgt wurde. Die Zonen Central und South bestehen aus einer äußerst passablenQuarziteinheit, die in nördlicher bis nordnordöstlicher Richtung verläuft, etwa 50 Meter mächtig ist und steil nach Osten abfällt. 

Im Jahr 2015 wurden von Andris Kikauka, P.Geo., VP Exploration von MGX, in den Zonen Central und South insgesamt elf Gesteinssplitter-Quarzitproben entnommen. Die Gesteinssplitterproben wurden von ALS Minerals aus North Vancouver mittels einerLithiumboratfusion und einer ME-XRF-06- (XRF26)-Analyse des gesamten Gesteins analysiert. Die Ergebnisse der bedeutsamen Elemente werden im Folgenden nach Prozentsatz zusammengefasst: 

Probennr.

 SiO2 

 Fe2O3 

 MgO 

CaO

P2O5

 LOI 

 Gesamt 

15WONAH-1

99,4

0,04

0,02

0,01

 < 0,01 

0,14

99,76

15WONAH-2

99,2

0,04

0,01

0,01

< 0,01

0,12

99,51

15WONAH-3

99,7

0,03

0,01

< 0,01

< 0,01

0,08

99,87

15WONAH-4

99,5

0,04

0,01

0,01

< 0,01

0,1

99,76

15WONAH-5

99,5

0,06

0,02

0,02

0,01

0,21

100,1

15WONAH-6

98,9

0,03

0,01

< 0,01

< 0,01

0,1

99,14

15WONAH-7

99,2

0,05

0,01

< 0,01

< 0,01

0,06

99,43

15WONAH-8

99,9

0,04

0,01

0,01

< 0,01

 0,11 

100,17

15WONAH-9

99,3

0,05

0,01

0,01

< 0,01

0,21

99,73

15WONAH-10

99,5

0,03

0,01

< 0,01

< 0,01

0,11

99,74

15WONAH-11

99,3

0,05

0,01

< 0,01

< 0,01

0,13

99,59

Metallurgische Solarsiliziumarbeiten 

Die metallurgischen Arbeiten an einer Materiallieferung von den Gibraltar-Siliziumschürfrechten werden zurzeit von Dorfner ANZAPLAN, einem führenden Siliziummetall-Metallurgie- und -Verarbeitungsunternehmen, durchgeführt. Die Prozessplanung für die Erprobung ist abgeschlossen und physisches Material ist eingetroffen. Der Zweck der metallurgischen Untersuchungen besteht darin, standardmäßige Prozessplanungsoptionen für Siliziummetall (95 bis 96 Prozent Silizium) und möglicherweise auch Solarsiliziummetall (99,9999 Prozent) für die Rohstoffe der unternehmenseigenen lokalen Siliziumprojekte zu erstellen. 

Energieanwendungen 

Um die Expansion des Unternehmens auf kostengünstige Energiemassenspeichersysteme zu unterstützen, hat MGX nach der Übernahme von ZincNyx Energy Solutions (siehe Pressemitteilung vom 13. Dezember 2017) die Bewertung und Erschließung seiner Siliziumprojekte hinsichtlich des Siliziummetallpotenzials priorisiert. Siliziummetall wird in erster Linie in Solarmodulen eingesetzt. Solarmodule sind ein Eckpfeiler für Remote- und verteilte Energielösungen. Solarmodule sollen in Kombination mit einem Massenspeichersystem wie jenem, das ZincNyx zurzeit entwickelt, Dieselgeneratoren ersetzen oder ergänzen und finden oftmals auch in der Energiespeicherung für den Lastenausgleich und als Back-up in Netzen von Wohn- und Gewerbegebäuden sowie als primäre und Back-up-Stromversorgung von Industriegebäuden, Telekommunikationseinrichtungen, großen Servergruppen und Militärbasen Anwendung. Weitere Informationen über die Integration von Solarmodulen mit den Energiespeichersystemen von ZincNyx finden Sie unter www.zincnyx.com

Qualifizierte Person 

Die technischen Teile dieser Pressemitteilung wurden von Andris Kikauka, P.Geo., VicePresident of Exploration von MGX Minerals, geprüft. Herr Kikauka ist keine unabhängige qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß den Bestimmungen von National Instrument 43-101. 

Über MGX Minerals 

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungen an Rohstoff- und Energieprojekten im fortgeschrittenen Explorationsstadium in ganz Nordamerika. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.mgxminerals.com. MGX beabsichtigt, ZincNyx an die Börse zu bringen und an eingetragene Aktionäre von MGX (Stichtag: 29.Juni 2018) einen Teil der Aktiendividenden auszuschütten. 

Kontaktdaten 

Jared Lazerson
President & CEO
Telefone: 1.604.681.7735
Web: www.mgxminerals.com 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. 

Zukunftsgerichtete Aussagen 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichteteAussagen (gemeinsam die „zukunftsgerichteten Informationen“)  im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie „glauben“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.comwww.sec.gov,www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/mgx-minerals-meldet-abschluss-von-ersten-4-bohrloechern-in-siliziumkonzessionsgebiet-metallurgische-solarsilizium-untersuchung-im-gange_43892.html?isin=CA55303L1013

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 2
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: MGX Minerals Inc.
Kanada Symbol: XMG
Deutschland Symbol / WKN: 1MG / A12E3P
Aktien im Markt: 106.330.093
Telefon: +1 604 681 7735
Email: jared@mgxminerals.com
Web: www.mgxminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch