LANGUAGE

Vancouver, Britisch Columbia, Kanada / 18. Dezember 2017 / MGX Minerals Inc.(“MGX” oder das “Unternehmen”) (CSE: XMG / OTCQB: MGXMF / FKT: 1MG) gibt bekannt, dass die Erschließungsarbeiten auf seinen Siliziumprojekten Kootenay und Wonahnahe Canal Flats in British Columbia begonnen haben. Es wurde mit dem Explorationsplan und den Arbeiten für die erforderlichen Genehmigungen begonnen. Die archäologische Einschätzung (AOA) und die Ergebnisse der Umweltprüfung sollen in Kürze starten. Zurzeit ist eine Bewertung der Infrastruktur im Gange; dazu gehört auch eine Bewertung der Massengut-Ausladeanlage bei Canal Flats, darunter zehn Abladegleise, die zuvor genutzt wurden, um Gips abzuladen. Hochwertiges Siliziumdioxid ist das Ausgangsmaterial für von der Industrie und der Solarindustrie genutztes Siliziummetall. 

Anwendung im Bereich Energie

Um nach dem Erwerb von ZincNyx Energy Solutions (siehe Pressemitteilung vom 13. Dezember 2017) die Expansion des Unternehmens in den Bereich der kostengünstigen Energiemassenspeichersysteme zu fördern, hat MGX der Erschließung seiner Siliziumprojekteund der Bewertung, ob sie ein Siliziummetall-Potenzial aufweisen, den Vorrang gegeben. Eine der Hauptverwendungsmöglichkeiten von Siliziummetall ist der Einsatz in Solaranlagen. Solaranlagen sind ein Meilenstein für netzferne und dezentrale Energielösungen. In Kombination mit Massenspeichersystemen, wie jenes, das derzeit von ZincNyx entwickelt wird, kann Solarenergie Dieselgeneratoren ersetzen oder deren Leistung verbessern, Energie speichern, um im privaten und kommerziellen Bereich die Netzlast auszugleichen und zu sichern, und Industriegelände, Telekommunikationsanlagen, große Computerserver und Militärbasen mit Primär- und Reservestrom versorgen. Weitere Informationen über die Integration von Solarenergie mit den Energiespeichersystemen von ZincNyx finden Sie in diesem Video und unter ZincNyx.com

Ablaufplan für metallurgische Tests

Es wurde ein Metallurgie-Programm entworfen, um zu testen, ob eine Höherstufung auf Siliziummetall und solares Silizium möglich ist. Das Auswertungslabor hat eine Sammelprobe von zwei Tonnen angefordert. Das Auswertungslabor ist qualifiziert, das Verfahrens- und Anlagendesign zu erstellen, falls das gefundene Silizium auf Siliziummetall hochgestuft werden kann. 

Wonah Silicon

Das Hauptziel ist der Bergkamm, wo steil einfallende Quarzite aus dem Ordovizium über eine Streichlänge von rund 850 Metern zu Tage treten. Geologische Kartierung, geochemischeBeprobung und Vermessungen haben eine Reihe von weißen Quarzit-Aufbissen identifiziert (Quarzitformation Wonah), die 2 Linsen bilden: die “Central Zone”, die für rund 500 m verfolgt wurde, und die “South Zone”, die für rund 350 m entlang des Streichens verfolgt wurde. Die Zonen Central und South bestehen aus einer sehr kompetenten Quarzitgruppe, die nach Nord, Nordnordost verläuft, rund 50 Meter breit ist und steil nach Osten einfällt. Es gibteine Ostsüdost verlaufende Falte zwischen den Quarzitzonen Central und South, die eine linksseitige, horizontale Verschiebung von ungefähr 200 m aufweist. Auf den Zonen Central und South wurden kurz nach dem Erwerb im Jahre 2015 von MGXs VP Exploration AndrisKikauka (P. Geo.) insgesamt 11 Quarzit-Gesteinssplitterproben genommen. Die Gesteinssplitterproben wurden vom Labor ALS Minerals in Vancouver, British Columbia, einer Gesamtgesteinsanalyse ME-XRF-06 (XRF26) mittels Lithium-Borat-Fusion unterzogen. Die Ergebnisse der wichtigsten Elemente sind hier in Prozent zusammengefasst: 

Probe

SiO2

Fe2O3

MgO

CaO

P2O5

LOI

Gesamt

15WONAH-1

 99.4

0.04

 0.02

0.01

<0.01

 0.14

99.76

15WONAH-2

99.2

0.04

0.01

0.01

<0.01

0.12

99.51

15WONAH-3

99.7

0.03

0.01

<0.01

<0.01

0.08

99.87

15WONAH-4

99.5

0.04

0.01

0.01

<0.01

0.1

99.76

15WONAH-5

99.5

0.06

0.02

0.02

0.01

0.21

100.1

15WONAH-6

98.9

0.03

0.01

<0.01

<0.01

0.1

99.14

15WONAH-7

99.2

0.05

0.01

<0.01

<0.01

0.06

99.43

15WONAH-8

99.9

0.04

0.01

0.01

<0.01

0.11

100.17

15WONAH-9

99.3

0.05

0.01

0.01

<0.01

0.21

99.73

15WONAH-10

99.5

0.03

0.01

<0.01

<0.01

0.11

99.74

15WONAH-11

99.3

0.05

0.01

<0.01

<0.01

0.13

99.59

Kootenay Silicon

Die Liegenschaft wurde zuvor von COMINCO erbohrt. COMINCO hat im Jahre 1981 an 7 verschiedenen Stellen insgesamt 8 Bohrlöcher niedergebracht und der NQ-Kern betruginsgesamt 477,16 Meter. Die Liegenschaft Kootenay ist 165,70 Hektar groß. 2015, kurz nach dem Erwerb der Liegenschaft durch MGX Minerals hat der VP of Exploration Andris Kikauka(P. Geo.) Feldarbeiten durchgeführt, die aus geochemischer Beprobung und geologischer Kartierung bestanden. Die geochemische Beprobung fand auf freiliegendem Oberflächengestein in unmittelbarer Nähe der früher von Cominco durchgeführten Diamantbohrungen statt. Insgesamt wurden 8 Gesteinssplitterproben aus Ausbissen nahe derfrüheren Bohrungen genommen und vom Labor ALS Minerals in Vancouver, Britisch Columbia, einer Gesamtgesteinsanalyse ME-XRF-06 (XRF26) mittels Lithium-Borat-Fusion unterzogen. Die besten Ergebnisse aus den Zonen Koot North, Middle und South sind hier in Prozent angegeben: 

Probe

SiO2

Fe2O3

MgO

CaO

P2O5

LOI

Gesamt

Koot-15-AR-1

 97.97

0.53

0.01

 0.03

0.01

 0.24

99.17

Koot-15-AR-2

98.82

0.44

<0.01

0.05

0.01

0.2

99.91

Koot-15-AR-3

98.39

0.48

<0.01

0.01

0.01

0.25

99.75

Koot-15-AR-4

97.87

0.46

<0.01

0.01

0.01

0.28

99.14

Koot-15-AR-5

97.95

0.46

0.01

0.01

<0.01

0.34

99.36

Koot-15-AR-6

97.89

0.55

0.01

0.01

0.01

0.31

99.32

Koot-15-AR-7

97.61

0.52

0.01

0.01

0.01

0.33

99.36

Koot-15-AR-8

97.63

0.51

<0.01

0.01

0.01

0.4

99.16

Explorations- und Erschließungsplan

Beide Liegenschaften befinden sich in der Nähe von Infrastruktur und einer zentralen Abladeanlage. Das Unternehmen kann auf jeder Liegenschaft sofort mit einem 10 Bohrlöcher umfassenden Bohrprogramm beginnen, auf das kleine Sammelproben für metallurgische Tests folgen sollen. Bei geeigneter Metallurgie sind Infill-Bohrungen geplant, um eine NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung zu erstellen. Die Liegenschaften sind allgemein für den Steinbruchabbau geeignet. Die Erschließungsstrategie hängt stark von den metallurgischen Ergebnissen ab. Zurzeit werden mögliche strategische Partnerschaften in der Siliziummetall- und Solarbranche untersucht, die eine entscheidende Rolle beim Erschließungsplan spielen werden, falls sich herausstellt, dass das gefundene Silizium für die anvisierten Einsatzbereiche in der Siliziummetallindustrie geeignet ist. 

Qualifizierter Sachverständiger

Der technische Teil dieser Pressemeldung wurde von Andris Kikauka (P. Geo.), Vice President of Exploration von MGX Minerals, geprüft. Herr Kikauka ist ein dem Unternehmenangehörender qualifizierter Sachverständiger gemäß den Richtlinien der Vorschrift National Instrument (N.I.) 43-101. 

MGX kann beschließen, seine Siliziumprojekte in die Produktion zu überführen, ohne zuvor dieMineralressourcen mit Unterstützung durch einen unabhängigen technischen Bericht oder dieDurchführung einer Machbarkeitsstudie zu ermitteln. Eine Produktionsentscheidung ohneUnterstützung durch einen technischen Bericht mit einer unabhängigen Ermittlung derMineralressourcen oder -reserven und ohne Machbarkeitsstudie, mit der die wirtschaftlicheoder technische Rentabilität nachgewiesen wird, ist mit erhöhter Unsicherheit und einemhöheren Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns verbunden. Historischbetrachtet, gehen derartige Projekte mit einem weitaus höheren Risiko des wirtschaftlichenoder technischen Scheiterns einher.

ÜBER MGX MINERALS

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungenan Material- und Energieaktiva in ganz Nordamerika. Erfahren Sie mehr unter www.mgxminerals.com.

KONTAKTDATEN

Jared Lazerson
President & CEO
Telefon: 1.604.681.7735
Web: www.mgxminerals.com 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmenkeinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichteteAussagen (gemeinsam die „zukunftsgerichteten Informationen“)  im Sinne der geltendenWertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie„glauben“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ undähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zuerkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichteteInformationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungendarstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktorenerheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zumAusdruck gebracht wurden.  Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren undderen potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichenEinreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zukonsultieren. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/mgx-minerals-beginnt-mit-exploration-und-genehmigungsverfahren-auf-siliziumprojekten-kootenay-und-wonah-ablaufplan-fuer-metallurgische-tests-auf-eignung-fuer-solares-silizium-fertiggestellt_41851.html?isin=CA55303L1013

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 3
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: MGX Minerals Inc.
Kanada Symbol: XMG
Deutschland Symbol / WKN: 1MG / A12E3P
Aktien im Markt: 77.782.417
Telefon: +1 604 681 7735
Email: jared@mgxminerals.com
Web: www.mgxminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch