LANGUAGE

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 10. April 2017 / MGX Minerals Inc. („MGX” oder das „Unternehmen”) ((CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) freut sich, über den aktuellen Stand der Projektentwicklung in seinem Petrolithium-Projekt im Paradox-Becken zu berichten. 

Das Unternehmen hat mit der Zusammenführung der dafür vorgesehenen Öl- und Gaskonzessionen und der Absteckung der übergelagerten Mineralvorkommen begonnen, die an seine Mineralkonzessionen im Lisbon Valley angrenzen. Zweck der Zusammenführung ist es, Grundstücksgrenzen zu beseitigen, Mineralbeteiligungen zusammenzuführen und den privaten Partner des Unternehmens als Betreiber der Einheit einzusetzen. MGX kontrolliert inzwischen Öl- und Gaskonzessionen sowie Mineralkonzessionen mit einer Fläche von zusammen über 94.000 Acres (ca. 380 km²) im US-Bundesstaat Utah. Die Lithiumsole-Konzessionen von MGX in Nordamerika umfassen mittlerweile mehr als 1,7 Millionen Acres (ca. 6.880 km²). 

MGX hat gemeinsam mit seinem in Utah ansässigen Partner die Grenzvermessung abgeschlossen und die Parteien im Bereich der Einheit angeschrieben. Darüber hinaus hat das Unternehmen beim Bureau of Land Management (BLM, staatliches Landverwaltungsamt) eine Bohrgenehmigung in Verbindung mit einem Flächennutzungsplan für den Betrieb eingereicht. Die bisherigen geologischen und seismischen Informationen werden momentan geprüft; zudem werden erste Vorbereitungen für die Durchführung 3D-seismischer Messungen getroffen, um ein besseres Verständnis sowohl der lithium- wie auch der ölhaltigen Strukturen zu gewinnen. 

Diese Konsolidierung durch Zusammenführung der Öl- und Gaskonzessionen führt zu der effizientesten Terminplanung und der kosteneffizientesten Methode für die Erschließung der untergelagerten Ressourcen in dem Gebiet. 

Engineering der Öl-, Gas- und Lithium-Bohrschächte 

MGX führt gegenwärtig Gespräche mit einem in den USA ansässigen Ingenieurunternehmen über Bohrungen und den Betrieb von Bohrschächten in mehreren Zonen, die für den maximalen Durchfluss von Öl, Gas, Lithium und Magnesiumsole optimiert sind. MGX erwartet in Kürze eine Scoping-Studie für das Projekt.

ERWERB WEITERER MINERALKONZESSIONEN

Im Rahmen des Erwerbs der Mineralkonzessionen, welche die vor Kurzem erworbenen Öl- und Gasvorkommen überlagern, hat MGX im Paradox-Becken weitere 4.718 Mineralkonzessionen erworben. Damit wurde der Konzessionsblock in dem Petrolithium-Projekt des Unternehmens im Paradox-Becken um 94.082 Acres (ca. 381 km²) erweitert, sodass sich die gesamten Mineralkonzessionen von MGX zusammen nunmehr auf ungefähr 118.000 Acres (ca. 477,5 km²) belaufen (siehe Abbildung 1) und mittlerweile die Mehrzahl der Abbaurechte für Öl, Gas und Salzsole in dem entsprechenden Gebiet umfassen. 

Des Weiteren meldet MGX die Änderung des Zahlungsplans für den Erwerb der Konzessionen für die untergelagerten Öl- und Gasvorkommen, über den bereits berichtet wurde (siehe Pressemitteilung vom 23. März 2017). Der geänderte Zahlungsplan lautet wie folgt: 

-       Nicht erstattungsfähige Anzahlung von $ 50.000 (gezahlt)
-       $ 500.000 bis spätestens 1. September 2017
-       $ 500.000 bis spätestens 1. März 2018
-       $ 500.000 bis spätestens 1. September 2018
-       $ 450.000 bis spätestens 1. März 2019

ÜBERSICHT ÜBER DIE ÖL- UND GASKONZESSIONEN VON MGX

Die Öl- und Gasvorkommen von MGX überlagern ein großes Gebiet westlich des Ölfeldes von Lisbon Valley, ungefähr 40 Meilen (ca. 64 km) südlich von Moab, Utah, in einem Salzgürtel mit antiklinaler Faltung am Südwestrand des Paradox-Beckens im San Juan County.Bei Lisbon Valley wurden in der Vergangenheit Lithiumsolekonzentrationen in Höhe von 730 ppm gemessen (Superior Oil 88-21P). In dieser Region sind auch der ehemalige Uranverarbeitungsbetrieb Rio Algom, eine von der Lisbon Valley Mining Company aktiv betriebene Kupfermine und Erdgasverarbeitungsanlage beheimatet. 

Abbildung 1. Die kumulierten Mineralkonzessionen von MGX Minerals im Lisbon Valley 

QUALIFIZIERTER SACHVERSTÄNDIGER

Der technische Teil dieser Pressemeldung wurde von Andris Kikauka (P. Geo.), Vice Presidentof Exploration von MGX Minerals, erstellt und geprüft. Herr Kikauka ist ein dem Unternehmen angehörender qualifizierter Sachverständiger gemäß den Richtlinien der Vorschrift National Instrument (N.I.) 43-101. 

MGX ist derzeit damit befasst, seine Lithiumprojekte in die Produktion zu überführen, ohne zuvor die Mineralressourcen mit Unterstützung durch einen unabhängigen technischen Bericht oder die Durchführung einer Machbarkeitsstudie zu ermitteln. Eine Produktionsentscheidung ohne Unterstützung durch einen technischen Bericht mit einer unabhängigen Ermittlung der Mineralressourcen oder -reserven und ohne Machbarkeitsstudie, mit der die wirtschaftliche oder technische Rentabilität nachgewiesen wird, ist mit erhöhter Unsicherheit und einem höheren Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns verbunden. Historisch betrachtet, gehen derartige Projekte mit einem weitaus höheren Risiko des wirtschaftlichen oder technischen Scheiterns einher.

ÜBER MGX MINERALS

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Bergbauunternehmen, das sich auf die Erschließung von industriellen Rohstoffprojekten im Westen Kanadas und den Vereinigten Staaten spezialisiert hat. Das Unternehmen betreibt Lithium-, Magnesium- und Siliziumprojekte in den kanadischen Provinzen British Columbia und Alberta sowie Öl- und Lithiumexplorationsprojekte im US-Bundesstaat Utah. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.mgxminerals.com.

KONTAKTDATEN

Jared Lazerson
President & CEO
Telefon: 1.604.681.7735
Web: www.mgxminerals.com 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichteteAussagen (gemeinsam die „zukunftsgerichteten Informationen“) gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen, in denen auch Aussagen zum Abschluss des Bezugsrechtsangebots enthalten sind.  Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie „glauben“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichteteInformationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden.  Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/mgx-minerals-meldet-die-zusammenfuehrung-von-oel-und-gaskonzessionen-sowie-den-erwerb-weiterer-konzessionen-fuer-uebergelagerte-lithiumsolevorkommen-mit-einer-flaeche-von-70000-acres-ca-283-km-im-paradox-becken-in-utah_39428.html?isin=CA55303L1013

Kommentar schreiben

Name:
Rockstone
12.04.2017 15:48:11
Unitisation – the oil and gas industry’s solution to one of geology’s many conundrums

http://www.lexology.com/library/detail.aspx?g=69912ce0-127d-447e-8a47-50f5d235dcfa
Likes | 3
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: MGX Minerals Inc.
Kanada Symbol: XMG
Deutschland Symbol / WKN: 1MG / A12E3P
Aktien im Markt: 60.722.403
Telefon: +1 604 681 7735
Email: jared@mgxminerals.com
Web: www.mgxminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch